Forschen statt pauken

Aus der Gehirnforschung

Der Mensch ist lernfähig, aber unbelehrbar!

Zu den Lernprinzipien:

Fachkompetenzen und soziale Kompetenzen gehören zusammen, ebenso die Fragen nach dem Sinn (was habe ich davon?) und der langfristigen Anwendbarkeit. So entsteht nachhaltige Kompetenz.

Gehirngerecht Lernen!


Menschen lassen sich nichts „eintrichtern“. Lernen setzt Bereitschaft voraus: Neugier und Begeisterung. Lernen braucht positive Emotionen. 

Vorgefertigte Antworten können wir auswendig lernen, sie führen aber nicht zu eigener Überzeugung und schon gar nicht zur Anwendung.

Ideal ist das Finden eigener Erkenntnisse. Das löst Freude aus und führt zu Lachen.

Wir brauchen den Wandel der Belehrungskultur zur Lernkultur.

Ein Weg ist das selbstentdeckende Lernen. Das geschieht unter anderem durch die Beobachtung von „Phänomenen“ und daraus resultierenden Fragen: Warum ist das so? Wollen wir das so? Wie können wir das anders machen? 

© Udo Lindner 2017